Neue Heimfürsprecherin

August 2015 - Frau Ingrid Meier ist die neue Heimfürsprecherin im Haus der Diakonie.  Ein Heimfürsprecher wird auf Vorschlag der Heimleitung von der Heimaufsicht für die Dauer von zwei Jahren bestellt. Der ehrenamtliche Dienst wird unentgeltlich ausgeführt und unterliegt der Schweigepflicht. Ab Sommer 2015 übernimmt diese vertrauensvolle Tätigkeit Frau Ingrid Meier, deren Mutter seit über zwei Jahren im Pflegeheim der Diakonie wohnt. Ein Heimfürsprecher dient zum einen als Ansprechpartner für Anregungen oder Beschwerden der Heimbewohner um den Heimbetrieb zu optimieren. Zum anderen besteht Mitwirkungsrecht bei der Erstellung von Musterverträgen oder der Planung bei baulichen Veränderungen. Die Leitung der Diakonie Wendelstein freut sich, dass Frau Meier dieses wichtige Amt übernimmt und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.