Herzlich willkommen!

Die Diakonie Wendelstein unterstützt Kinder und Senioren. Wir bieten ambulante Krankenpflege und Essen auf Rädern, betreiben ein Pflegeheim, eine Seniorentagesstätte und für Kinder eine Kinderkrippe und einen Hort. Ehrenamtliche engagieren sich in der Demenzbetreuung und in der Nachbarschaftshilfe und in der Wohnberatung. Derzeit ist planen wir gemeinsam mit der Marktgemeinde Wendelstein ein neues Seniorenzentrum, in das wir Anfang 2018 beabsichten einzuziehen. Unsere ambulante Krankenpflege ist in Kornburg, Neuses, Klein- und Großschwarzenlohe, Wendelstein, Röthenbach/St. Wolfgang, Raubersried und Sperberslohe tätig.

Konzertbesuch

Am 30.03.2017 hatten die Bewohner des Pflegeheimes die Möglichkeit ein Konzert der Nürnberger Symphoniker in der Meistersingerhalle in Nürnberg zu besuchen. Am Nachmittag wurde dieses Konzert speziell für Senioren und deren Angehörige gegeben und ermöglichte ihnen am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und gemeinsam das Konzert zu erleben. Auf dem Programm standen bekannte Melodien von Smetana, Bizet und Vivaldi, die Erinnerungen an alte Zeiten Weckten. Alle Besucher genossen den Ausflug und die Musik sehr.

Märchenstunde im Haus der Diakonie

Auf Grund der Kooperation zwischen dem stationären Pflegeheim und dem Sternen-Kinder-Haus erhalten die Bewohner des Hauses der Diakonie immer wieder einmal Besuch von den Hortkindern. Unter Leitung von Frau Dallmann und ihren Mitarbeitern/innen bereiten sich die Kinder sehr sorgfältig und mit großer Begeisterung auf die Besuch im Seniorenheim vor. Diesmal stand ein Märchenvortrag auf dem Programm. Anhand von Schaubildern erzählten die Kinder sehr lebhaft die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten. Die Bewohner waren begeistert und hörten sehr konzentriert dem Vortrag der Kinder zu.

Kleintierbesuch im Haus der Diakonie

Kleintierbesuch

Mit viel Freude haben die Bewohner auf den Besuch von Anja Winter mit ihren Kleinhaustieren wie Hasen, Meerschweinchen oder Hunden reagiert. Ein echtes kleines Tier zu streicheln und im Arm zu halten rührte alle Senioren/inne gleichermaßen und bot viel Gesprächsstoff. Selbst Bewohner, die nicht mehr verbal kommunizieren können, reagierten positiv auf die Berührungen der kleinen Tiere. 

Faschingszeit im Haus der Diakonie

Die Faschingszeit bot unseren Bewohner auch in diesem Jahr eine kurzweilige und vergnügte Alltagsunterbrechung. Der Besuch der Wendelsteiner Hexen am Vormittag des unsinnigen Donnerstags und der Hausfasching mit Gesang und Gitarrenbegleitung am Nachmittag machte allen Teilnehmern viel Spaß.

Mitgliederversammlung wird über Seniorenzentrum informiert

November 2016 - Neben dem Rückblick über die Aktivitäten im Geschäftsjahr 2015 mit Präsentation des Jahresberichts und der Jahresrechnung waren der Zwischenbericht zum Planungsstand für das zukünftige „Senioren-Zentrum" und die Vorstellung des Haushaltsplans für 2017 die Hauptpunkte der aktuellen Generalversammlung des Wendelsteiner Diakonievereins. Sowohl für die engagierte Arbeit von Geschäftsführerin Annette Messner wie auch für die intensive fachliche Unterstützung der Gesamtarbeit durch Bernd Bergmann als ehrenamtlichen Finanzcontroller gab es dabei viel Lob und Dank.

Tierbesuch im Haus der Diakonie

Oktober 2016 - Eine große Überraschung für die Bewohner des Pflegeheimes der Diakonie Wendelstein war der Besuch von zwei Therapieeseln im Hof der Einrichtung. Die Tiere vom „Eselhof Tiergeschützte Intervention Anja Winter“ sollen Menschen zu gemeinsamen Bewegungen und Kommunikation motivieren. Im direkten Kontakt empfinden die Menschen positive Gefühle, erhalten Trost und Wärme durch das Berühren der zutraulichen Tiere. Jeder Bewohner hatte die Möglichkeit die beiden Esel zu berühren, zu striegeln oder Futter anzubieten.

Backofenfest

September 2016 - Als Sommerabschlussunternehmung stand der Besuch beim Backofenfest auf dem Programm. Freundlicherweise ist immer ein Tisch für die Bewohner des Pflegeheimes reserviert, von dem man einen guten  Blick auf das Geschehen hat. Die frischen Schnitt- lauch-, Schinken- und Käsebrote sind immer wieder ein Höhepunkt und mehrfach musste Nachschub  geholt werden. Leider ging ein richtiger Regenguss  nieder, aber dank der guten Regenausrüstung wurde der Ausflug nicht abgebrochen. Alle Teilnehmer  nahmen die Situation mit Humor, schließlich kann  bei schönem Wetter jeder an der Veranstaltung teilnehmen, bei Regen kommen aber nur treue Gäste.

Ausflug zum Dutzendteich

Ebenso zum Ausflug in den Biergarten am Dutzendteich war das Wetter den Bewohnern gut gesonnen. Nachdem ein Konvoi aus Privat-PKW am Dutzendteich angekommen war, konnten die Bewohner mit Blick auf den See zum Biergarten Gutmann spazieren, bzw. wurden von Angehörigen oder Ehrenamtlichen im Rollstuhl geschoben. An einer langen Tafel nahm die große Gruppe Platz und wurde mit kühlen Getränken, Eis- und Kaffeespezialitäten versorgt. Unter den großen Bäumen im Schatten zu sitzen, dem Biergartentreiben zu folgen und nette Gespräche zu führen machte sichtlich allen Teilnehmern Spaß.

Seiten

Subscribe to Diakonieverein Wendelstein RSS