Therapietiere im Haus der Diakonie

Juni 2017 - Immer wieder gerne empfangen wir Frau Winter mit ihren verschiedenen Tieren hier im Haus der Diakonie. Nachdem der Besuch bei schönem Wetter im Freibereich stattfinden konnte, hatte sie besonders viele Tiere dabei. Neben einem Esel, einem Zwergpony, Hühnern mitsamt der Küken machte eine Ziege die Tierschar komplett. Die Bewohner saßen in großer Runde auf der Terrasse und hatten keinerlei Scheu die Tiere zu berühren, zu füttern und zu streicheln. Frau Winter führte ein Tier nach dem anderen durch die Runde und gerne nahmen die Bewohner die Gelegenheit wahr, ein Tier zu berühren und zu spüren. Nachdem die Tiere zu Therapiezwecken ausgebildet sind, muss niemand Angst vor Überraschungen haben, alle Tiere sind Begegnungen gewöhnt und genießen den Auftritt ebenso.